CONTENT_TITLE

Seit vielen Jahren besteht für die Kunden der Verbrauchermärkte aktiv&irma die Möglichkeit, ihre Pfandgelder für den guten Zweck zu spenden. Bereits im dritten Jahr gehen die gesammelten Centbeträge an das Projekt „Mutperlen“ der Elterninitiative krebskranker Kinder Oldenburg e.V.. Eine Mutperle bekommt jedes an Krebs erkrankte Kind nach bestimmten Therapieschritten, Untersuchungen oder anderen besonderen Tagen während der häufig monatelangen Krebstherapie. „Die einzelnen Perlen bilden mit der Zeit eine lange Kette, die Kinder und Eltern bei der Krankheitsakzeptanz und –bewältigung hilft,“ so Pia Winter, Geschäftsführerin der Elterninitiative. Der Verein bietet betroffenen Familien psychosoziale Unterstützung in der schweren Zeit der Therapie und in der Nachsorge. „In diesem Jahr 2017 konnten unsere Kunden den tollen Spendenbetrag vom vergangenen Jahr nochmals toppen. Wir danken unseren Kunden für die großartige Unterstützung und freuen uns, der Elterninitiative mit einem tollen Betrag helfen zu können“, freut sich Günter Walter, Geschäftsführer bei aktiv&irma und überreichte den symbolischen Scheck über 9.022,67 Euro an Pia Winter.